PADI Weiterbildung

Padi Advanced Open Water Diver

 
Voraussetzung:

- Mindestalter 15 Jahre

- tauchärztliches Attest

- Nachweis von einem OWD oder CMAS* Brevet

 

Kursinhalte:

 

Entdecken und aufregend Neues erleben
Genau darum geht es beim PADI Advanced Open Water Diver Kurs. Und NEIN, du musst nicht „fortgeschritten” sein, um ihn zu absolvieren - der Kurs ist so ausgelegt, dass du ihn gleich nach Abschluss des PADI Open Water Diver Kurses belegen kannst.

Der Advanced Open Water Diver Kurs hilft dir, deine Fertigkeiten zu verbessern und so mehr Selbstvertrauen unter Wasser aufzubauen. 

Dies ist der beste Weg, mehr Tauchgänge zu sammeln und dabei unter Aufsicht deines PADI Tauchlehrers mehr dazu zu lernen.
 

Das Wissen und die Fertigkeiten, die dir der Advanced Open Water Diver Kurs vermittelt, sind von deinen Interessen und deiner Abenteuerlust abhängig. Aber auf jeden Fall lernst du:

  • Praktische Kenntnisse über das Tieftauchen;

  • Physiologische Auswirkungen des Tieftauchens;

  • Verschiedene Möglichkeiten, wie man einen Unterwasser-Kompass verwendet;

  • Wie man anhand von Flossenschlägen, verstrichener Zeit und visuellen Orientierungshilfen navigiert;

  • Wie du mit dem Tauchcomputer und elektronischen Tauchgangsplaner (eRDPTM) umgehst;

  • Und viel, viel mehr, abhängig von den Abenteuertauchgängen, die du wählst.(Quelle:padi.com)

 

Kursdauer:

5 Praxiseinheiten zzgl. Theorie

 

Kosten:

Richtet sich nach der Auswahl der jeweiligen Specialties.

 

Das Team des Dive Center Aquanautic Club (ehemals Barakuda Tauchbasis) auf Teneriffa freut sich auf dich.

 
 

Padi Rescue Diver

 
Voraussetzung:

- Mindestalter 15 Jahre

- tauchärztliches Attest

- Nachweis von einem AOWD Brevet

- mindestens 50 geloggte Tauchgänge

 

Kursinhalte:

 

Den PADI Rescue Diver Kurs kann man am besten wohl als eine „lohnende Herausforderung“ beschreiben. Der Kurs baut auf dem auf, was du bereits gelernt hast und erweitert deine Kenntnisse. Du lernst mehr über Problemerkennung und Problemvermeidung und du lernst, wie man mit Problemen umgeht, falls sie doch auftreten sollten.

 

  • Selbstrettung  

  • Erkennen von Stress bei anderen und richtiges Verhalten

  • Notfallmanagement und benötigte Ausrüstung

  • Rettung von Tauchern in Panik

  • Rettung von nicht ansprechbaren Tauchern.(Quelle:padi.com)

 

Kursdauer:

5 Praxiseinheiten und 1 Theorieeinheit

 

Kosten:

gerne auf Anfrage

 

Das Team des Dive Center Aquanautic Club (ehemals Barakuda Tauchbasis) auf Teneriffa freut sich auf dich.